Zukunft durch Innovation in Mönchengladbach

Future Boards

Mit dem Projekt "Future Boards" sollen sichtbare und wirksame Mehrwerte für Unternehmen geschaffen werden. Das zdi-Zentrum Mönchengladbach möchte seine lokalen Firmen dabei unterstützen, ihren Fachkräftenachwuchs gezielt in der Region zu suchen und diesen zielgruppengerecht anzusprechen. Für Unternehmen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ist es schwer, Schülerinnen und Schüler auf sich, Berufe, Ausbildungsmöglichkeiten oder Informationsveranstaltungen aufmerksam zu machen und ihnen bei ihrer Berufsorientierung Unterstützung zu geben. Das zdi-Zentrum Mönchengladbach betreut seit vielen Jahren das Netzwerk Übergang Schule und Beruf. Mit Verbindungen zu allen weiterführenden Schulen in Mönchengladbach soll ein moderner, zeitgemäßer/ zielgruppenadäquater Zugang zu Jugendlichen, aber auch zu Lehrenden und Eltern für Unternehmen geschaffen werden. Denn vor allem die letzten beiden genannten Gruppen sind zentrale Faktoren bei der Berufsorientierung von jungen Menschen.

Zur Erreichung der gesetzten Ziele sollen bestehende Inhalte auf Pinnwänden (Infotafeln) an Schulen digitalisiert und die Pinnwände selbst durch Kioskterminals (Future Boards) modernisiert werden. Durch den externen Zugriff auf die Inhalte aller Terminals stellt das zdi-Zentrum für seine Kooperationspartner aus dem KMU-Bereich eine zentralisierte quantitative Reichweitenerhöhung sicher. Die Kombination von internen schulischen Informationen und externen Inhalten, wie Informationen von Unternehmen, zu Berufsfeldern, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten führt aus sich heraus zu einer erhöhten Aufmerksamkeit für den neuen Medienträger. Zusätzlich soll durch die Bewertung und Neugestaltung von Inhalten zum Thema Berufsfelder aus dem MINT-Bereich durch Schülergruppen die Zielgruppe selbst partizipativ einbezogen werden. Das daraus resultierende Wissen wird vor allem durch das zdi-Zentrum verarbeitet, gebündelt und verbreitet. So kann Partnerunternehmen ein Mehrwert darin gegeben werden, die Qualität der kommunizierten Inhalte und damit die Aufmerksamkeit der Zielgruppe eher zu bekommen.


Förderung durch:


Projektdetails

Bezeichnung:

EFRE-Zdi-Teilprogramm 1: "Future Boards – MINT-Nachwuchsgewinnung für lokale Unternehmen"

Durchführungszeitraum: 10.2018 - 30.04.2022

Notwendigkeit des Vorhabens:

Die Fachkräftesicherung und die damit verbundene Standortsicherung sind die globalen Oberziele der Stadt Mönchengladbach und der Region Mittlerer Niederrhein. Entsprechend des regionalen Handlungsplans der Region Mittlerer Niederrhein von 2012 sowie der Fortschreibung des Handlungsplans von 2016


 

EFRE zdi Partnerkreistreffen Mönchengladbach Future Boards 2020 Corona

 

Die Umfrage am Ende der Präsentation finden Sie auch hier:

Für Unternehmen: forms.gle/JeadF6Zy7oqpNTtL8

Für Schulen: forms.gle/x1DF5tj8eN2ZLact8 Bleiben Sie gesund - ihr zdi Zentrum Mönchengladbach


Ihre Ansprechpartner*innen

Björn Hollburg                          Ricarda Sybertz
Hollburg(at)wfmg.de                    Sybertz(at)wfmg.de
+49(0)2161 82379-780                +49(0)2161 82379-781



 

 

Das zdi-Zentrum-Mönchengladbach wird unterstützt und gefördert von
Das zdi-Zentrum-Mönchengladbach wird unterstützt und gefördert von
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung
Bundesagentur für Arbeit
Unternehmerschaft Metall und Elektro Mönchengladbach
Wirtschaftsförderung Mönchengladbach
Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie